Netzwerktag Politische Bildung Schwaben am 14. Oktober

geschrieben von 

Egal ob ehrenamtlich in einem Jugendverband, hauptamtlich bei einem außerschulischen Bildungsträger oder als Sozialkundelehrer*in an einer Schule – in Schwaben engagieren sich viele Aktive im Bereich Politische Bildung – die meisten allerdings eher jede*r für sich. Das Netzwerk „Politische Bildung Schwaben“ bringt mit einem monatlichen Rundbrief bisher bereits viele Akteur*innen im virtuellen Raum zusammen. Nun wollen wir die Vernetzung auch von Angesicht zu Angesicht nachvollziehen durch den Netzwerktag Politische Bildung Schwaben am 14.10.2017 von 10-16 Uhr im Augustanasaal Augsburg (Im Annahof 4, 86150 Augsburg).

Ziel des Netzwerktags ist es, sich gegenseitig kennenzulernen, Informationen auszutauschen, Kooperationspartner zu finden, gegenseitig fachliche Unterstützung anzubieten und so Politische Bildung in Schwaben insgesamt voranzubringen. Wir wollen in Anbetracht gesellschaftlicher Umbrüche in einem Open Space bestehende Ansatzpunkte Politischer Bildung diskutieren und neue Ideen entwickeln. Die Überschrift des Open Space lautet deshalb: „Welche Aufgabe hat Politische Bildung in der heutigen Zeit?“. Anschließend wollen wir gemeinsam erarbeiten, was ein Netzwerk in Schwaben zukünftig leisten soll und kann.

Gerahmt wird die Veranstaltung von einem Markt der Möglichkeiten, an dem sich gelungene Projekte, Initiativen und Akteur*innen vorstellen.

Zielgruppe sind alle Aktiven aus dem Feld Politische Jugendbildung in Schwaben, darunter Jugendverbände, Jugendringe, Jugendpfleger*innen, Jugendbeauftragte, Bildungsstätten/-werke, (jugend-)politisch Aktive, Schulen, öffentliche/kirchliche Institutionen.
 
Veranstalter ist der Bezirksjugendring Schwaben mit dem Netzwerk Politische Bildung Schwaben.
 
Die Teilnahme ist kostenfrei.
 
Anbei finden Sie den Flyer. Weitere aktuelle Infos finden Sie unter http://www.bezjr.de/netzwerktag-politische-bildung-schwaben/
 
Anmelden können Sie sich hier.