Donnerstag, 07 Dezember 2017 17:08

Lange Nacht der Demokratie - Projekthintergrund

geschrieben von

 

In der Nacht vom 15. auf den 16. September 2018 wird in bayerischen Städten und Gemeinden auf Initiative des Wertebündnis Bayern eine „Lange Nacht der Demokratie“ veranstaltet. Die Nacht schließt an den Internationalen Tag der Demokratie am 15. September 2018 an und liegt (voraussichtlich) kurz vor der Bayerischen Landtags- und Bezirkstagswahl.

Angestrebt wird mindestens eine Veranstaltung pro Regierungsbezirk. Verantwortet werden die dezentralen Veranstaltungen von lokalen Bündnissen, in welchen sowohl die Volkshochschulen als auch die Jugendringe vor Ort vertreten sind. Bei einer Eigenbeteiligung von 50% soll eine finanzielle Förderung in Höhe von bis zu 5.000 Euro möglich sein. 

Sie möchten selbst in Ihrer Kommune vom 15. auf den 16. September eine "Lange Nacht der Demokratie" durchführen? Hier finden Sie einen Kurzfilm, der zeigt, wie eine solche Nacht aussehen kann. Weitere wichtige Informationen finden Sie in den Unterbereichen:

 

Anleitung zum Selbermachen

Veranstaltungen (Eine Übersicht der Kommunen, die sich für die Durchführung bereits engagieren)

Nacht der Demokratie (Informationen zur Premiere in Augsburg 2012)